Montag, 16. März 2015

Aus meinem Badezimmer

Heute möchte ich Euch ein paar Produkte aus meinem Badezimmer zeigen, die ich aktuell verwende. Manche finde ich toll, manche weniger:

Swiss O Par Teebaumöl Kur-Shampoo
(ca. 3€)
Dieses Shampoo ist das einzige, das mir bei meinen derzeitigen Kopfhautproblemen geholfen hat. Leider riecht es gar nicht gut - typischer und penetranter Teebaumölduft. Den bin ich für die Wirkung aber durchaus bereit auszuhalten. Das Shampoo ist wirklich sehr tiefenreinigend und mildert den Juckreiz an der Kopfhaut.

Empfehlung? Ja! Trotz des Duftes ist es ein toller Helfer bei empfindlicher/sensibler oder juckender Kopfhaut. Ich kaufe es unbedingt nach!
Soap & Glory Face Soap Clarity 3-in-1 daily detox Vitamin c face wash
(ca. 10€ bei Douglas)

Ein Gesichtswaschgel von dem ich mir ehrlicherweise etwas mehr erhofft habe. Es ist leider nicht ergiebiger als vergleichbare Alternativen aus der Drogerie. Der Duft ist recht neutral, lässt man es länger auf dem Gesicht, so kühlt es und fühlt sich leicht "minzig" an. Was ich leider nicht so mag sind die kleinen Kügelchen - sie fühlen sich recht "plasikartig" an und erzielen meiner Meinung nach keine Wirkung.

Empfehlung? Leider eher nein. Es ist leider nicht besser oder ergiebiger als Drogerie-Alternativen. Andererseits gibt es einige teurere Reinigungsprodukte die viel ergiebiger sind - z. B. checks & balances von origins.

Iced strawberry dream Duschcreme von treaclemoon (3,95€)
Mein Lieblingsduft von Treaclemoon. Manche Düfte finde ich leider doch recht künstlich - ich besitze beispielsweise my coconut Island und bin froh, wenn ich es bald aufgebraucht habe, weil mir der Duft langsam zu viel wird. Iced strawberry dream ist aber irgendwie sehr schön - dieses Duschgel riecht einfach nur lecker nach Erdbeereis.

Empfehlung? Absolut! Aber vor dem Kauf unbedingt testschnuppern, da die Flasche doch recht groß ist, solltet ihr den Duft wirklich mögen^^


Kneipp Blütenzeit Schaum-Dusche
(ca. 4-5€)
Eine Schaumdusche, die sehr an die Rituals Duschschäume erinnert. Der Duft ist zart, weich und lässt an frisch gemähtes Gras denken. Verwende ich total gerne, allerdings finde ich fast etwas zu teuer.

Empfehlung? Ja für alle Blumen-Fans und Liebhaber frischer Düfte.




1 Kommentar:

  1. Hallo meine Liebe, Swiss O-Par gibt es ja schon sehr lange und ich habe da schon gute, doch leider auch schlechte Erfahrungen gemacht (Pferdemark-Haarkur :( Nerzöl und Honig war gut. :) Von Treaclemoon bekam ich kürzlich zwei Lotions; da freue ich mich jetzt (nach Deinem Bericht) richtig drauf! Aber Du hast schon Recht; bei der Größe sollte man den Duft wirklich lieber erst einmal testen. Liebe Grüße und eine schöne Zeit für Dich :)

    AntwortenLöschen